Ihr Lieben! Aufgrund der wahnsinnigen Nachfrage können sich die Lieferzeiten aktuell etwas verlängern. Die ganze Mannschaft gibt ihr Bestes, um alle Bestellungen schnellstmöglich zu versenden. Vielen Dank für euer Verständnis! Bleibt gesund und munter :)
×
Partnerschaft mit BeePart

Fass-Schmiede unterstützt beepart

blüh statt bla

BeePart-Projekt – Werde Teil der Blühwiese

Unter dem Motto „Blüh statt Bla“ hat die Familie Brinckmann aus Iserlohn das lokale Projekt beepart ins Leben gerufen. Auf einer Ackerfläche von 1,5 Hektar können Patenschaften für eine Blühwiese übernommen werden, um Insekten einen optimalen Lebensraum zu bieten.

Im benachbarten Ortsteil Iserlohn-Kalthof liegt der Hof der Familie. Normalerweise betreiben sie dort einen klassischen, konventionellen Ackerbau- und Grünlandbetrieb mit Schweinmast. Seit dem Frühjahr 2020 nehmen sie nun eine Ackerfläche von 15.000 m², auf der üblicherweise Getreide, Raps und Mais angebaut wird, aus der Bewirtschaftung.

Doch wieso verzichtet der Familienbetrieb auf die konventionelle Nutzung und damit auch auf den Erlös? Zum einen möchten sie schlichtweg einen Beitrag zum Naturschutz leisten. Wir hinterlassen alle unseren ökologischen Fußabdruck und sollten in Zeiten des Klimawandels etwas dafür tun, der Natur etwas zurückzugeben. Zum anderen findet in der Landwirtschaft ein existenzieller Wandel statt, indem sich Landwirte und Verbraucher die Verantwortung für den Arten- und Naturschutz teilen.

Zertifikat Blühpate

Auf der Blühwiese sollen nun verschiedene Wildblumen und Kulturpflanzen gepflanzt werden, die unseren regionalen Insekten einen optimalen Lebensraum bieten. Dazu hat die Familie Brinckmann eine spezielle Saatgutmischung für unsere Region ausgesucht, die zu 40% aus verschiedenen Wildblumen und zu 60% aus Kulturpflanzen besteht. Über einen Zeitraum von zwei Jahren schaffen sie so Lebensraum, Futterquellen, Rückzugsorte und Brutstätten für Bienen, Insekten, Vögel, Niederwild und viele andere Tierarten.

Patenschaft für Blühwiese übernehmen

Mit der Herausnahme der Ackerfläche aus der Bewirtschaftung entgehen dem Familienbetrieb natürlich die entsprechenden Erlöse. Mit den Patenschaften für die Blühwiese können sie einen Teil des entgangenen Gewinns ausgleichen und anderen die Möglichkeit geben, sich am Natur- und Insektenschutz zu beteiligen.

Wie sieht eine Patenschaft aus?

Mit einer Patenschaft hat jeder die Möglichkeit ein paar m² der ehemaligen Ackerfläche zum Blühen zu bringen. Von 1 m² für 5€ bis zu 100 m² für 300€ kann jeder einen (bee)-Part übernehmen. Für einen Aufpreis von 5€ könnt ihr zusätzlich auch ein gedrucktes Zertifikat und ein Päckchen Saatgut für 5 m² Blühwiese erwerben. So leistet Ihr einen Beitrag zur Blühwiese und könnt in eurem eigenen Garten sogar selber etwas für unsere heimischen Insekten tun. Ein Zertifikat per E-Mail erhaltet ihr übrigens immer ;) Die Blühpatenschaft ist übrigens immer auf zwei Jahre ausgelegt und gilt bis zum 15.04.2022. Ihr möchtet mehr über die Blühwiese und Patenschaften erfahren? Auf der Website bee-part.de findet ihr alle Informationen und Kontaktmöglichkeiten

Beitrag durch unsere Fass-Schmiede

bee-green-bundle-3.jpg

Ich persönlich finde dieses Projekt großartig und möchte die Familie Brinckmann bestmöglich unterstützen. Natürlich haben wir uns schon eine Patenschaft für einen Teil der Blühwiese gesichert. Damit aber nicht genug: In Kooperation mit dem beepart-Projekt bieten wir in unserer Fass-Schmiede einen Aktionspflanzkübel an. Ihr könnt bei uns Pflanzkübel in 3 verschiedenen Größen erwerben und erhaltet dazu eine Patenschaft für jeweils 1 m² Blühwiese + 1 Päckchen Saatgut für eure eigenen Blühwiese. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr an dem beepart-Projekt teilnehmt und unterstützt – in welcher Form auch immer! :)