Weinfass Ursprung, Aufbau, Produkte Fass-Schmiede

Weinfass - Ursprung, Aufbau und Produkte

Seit Jahrtausenden wird Wein in Eichenfässern gelagert und gereift. Nach der Reife hat man zwei wundervolle Produkte geschaffen: einen erlesenen Wein und ein gebrauchtes Weinfass. Jedes Weinfass ist dabei ein Unikat. Die Struktur des Eichenfasses ist auf Grund der natürlichen Holzstruktur bei jedem Fass unterschiedlich. Auch die Gebrauchsspuren sind an jedem Weinfass einzigartig. Alle gebrauchten Weinfässer haben Kratzer und Rotweinflecken. Gerade am Spundloch, durch das die Fässer befüllt und entleert werden, entstehen häufig Spritzer und Flecken vom Rotwein und geben dem gebrauchen Holzfass so seinen einzigartigen Charakter.

Aufbau eines Weinfass

Ein Weinfass wird aus robustem Eichenholz und Stahlringen gefertigt. Die einzelnen Fassdauben werden um den Fassdeckel herum angeordnet und mit Hilfe der Fassringe und Fassbänder zu einem bauchigen Fass gezogen. Wird das Holzfass befüllt, dehnt sich das Eichenholz aus und dichtet es auf natürliche Weise ab. Im Laufe der Zeit zieht der Rotwein in das Eichenholz ein und es bilden sich nach dem Entleeren schöne Rotweinflecken am Rand des Fasses. Einige Châteaus reiben den mittleren Bauch des Fasses auch extra mit Rotwein ein, um die Flecken weniger deutlich zu zeichnen. Bei Interesse an solch einem Weinfass sprich uns bitte an.

Weinfass Aufbau

Wunderschön und mit tollem Umweltgedanken

Gebrauchte Weinfässer sind eine wunderschöne Art der Dekoration und lassen sich für viele Zwecke nutzen. Doch das schönste daran ist eigentlich, dass ein Weinfass seinen Zweck vor unserer Verarbeitung bereits erfüllt hat. Die Reife und Veredelung des Rotweins ist bereits erfolgt und somit ist ein gebrauchtes Weinfass im Grunde ein Abfallprodukt aus vorwiegend natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen. Wir recyceln das Weinfass und erstellen daraus ein buntes Portfolio an Produkten.

Produkte aus gebrauchten Weinfässern

In unserer Fass-Schmiede in Iserlohn arbeiten wir gebrauchte Weinfässer auf und fertigen Möbel, Regentonnen oder auch schicke Uhren aus den gebrauchten Weinfässern. Sehen Sie hier eine Übersicht einiger unserer Produkte:

Rotweinkristalle im Inneren des Weinfass

Rotwein Kristalle RotweinkristalleDas Innere der Weinfässer nimmt im Laufe der Zeit die rote Färbung des Weines an. An unseren Weinfässern lassen sich häufig zusätzliche Weinkristalle oder auch Weinsteine finden.

Je reifer die Trauben des Weines sind, desto höher ist der Anteil an Fruchtsäure im Wein. Und je mehr Fruchtsäure im Wein ist, desto wahrscheinlicher bilden sich Weinsteine im Wein. Die Minaralien, die sich im Wein ablagern, lagern sich auch an den Fassdauben des Weinfasses ab. Mitunter bilden sich wunderschöne Kristallstrukturen, die gerade bei Couch-Tischen mit runder Glasplatte gut sichtbar sind.

Ursprung der Weinfässer: Französische Châteaus

Alle von uns hergestellten Produkte werden aus gebrauchten Weinfässern gefertigt. Die Weinfässer beziehen wir hauptsächlich aus französischen Châteaus aus dem Raum der Bretagne. Wenn Du wissen willst, wo dein Weinfass herkommt, sprich uns einfach an.